Oberschlesien – Hier, wo wir uns begegnen

„Oberschlesien – Hier, wo wir uns begegnen“ ist ein Dokumentarfilm, der ein empfindliches und bisher tabuisiertes Thema behandelt: die deutsch-polnischen Konflikte in Oberschlesien nach dem Krieg, die zerstörte Gemeinschaft als Folge der Vertreibungen aus dem annektierten Ostpolen und die massiven Aktivitäten der polnischen Nationalisten gegen die deutschen Schlesier heute. Der Film erzählt mit schockierender Direktheit, wie seit fast siebzig Jahren die Geschichte Oberschlesiens kontinuierlich verschwiegen und verdrängt wird und wie die Spuren der alten Kulturen vernichtet werden. Zum ersten Mal werden die Bemühungen der neuen Generation von Schlesiern gezeigt zu einer eigenen Identität zu finden, ohne dabei auf ein rechts-nationalistisches Niveau abzurutschen. Der Film macht deutlich, dass das Schweigen über die Konsequenzen der Umsiedlungen und die Migration der Kulturen in Europa durchbrochen werden muss. Denn das ist eine zwingende Voraussetzung für Diskussionen über die Bildung einer neuen europäischen Identität mit gemeinsamen Werten.
Laufzeit: 75 Min. Deutsche und englische Untertitel.

Oberschlesien. Hier, wo wir uns begegnen- (German UT) from Michael Majerski on Vimeo.

Im Archiv